Region Liestal
26.05.2021

Gelungene Rückkehr auf den Turnplatz

Endlich wieder ein Wettkampf!Foto: zvg

Endlich wieder ein Wettkampf!Foto: zvg

Liestal/Wilchingen TV Liestal am Chläggi-Cup 

Ohne Zuschauer und mit Schutzkonzept fand am 22. Mai die 30. Ausgabe des Chläggi-Cups statt. 15 Turnerinnen und zwei Betreuerinnen der Gymnastikriege des TV Liestal reisten zu diesem Zweck ins idyllisch gelegene Wilchingen, wo ihre bescheidenen Erwartungen über-troffen wurden.

Das erste Mal wurde gemäss dem neuen Wertungskonzept bewertet, das bereits letztes Jahr hätte etabliert werden sollen. Deshalb und weil die optimale Vorbereitung unter den jeweils geltenden Bestimmungen schwierig war, waren die Unsicherheit gross und die Erwartungshaltung tief. Daher standen das gemeinsame Erlebnis und den Zuwachs einmal Wettkampfluft schnuppern zu lassen, im Vordergrund.

Das Schutzkonzept sah vor, dass jeweils nur ein Verein auf dem Wettkampfplatz anwesend ist und all dessen Vorführungen hintereinander gezeigt werden. Dadurch dass die Gymriege also ihr eigenes Publikum darstellte, kam eine sehr familiäre Atmosphäre auf. Nach fast zwei Jahren Pause, war dies ein sehr angenehmer Start zurück ins Wettkampfgeschehen.

Gespannt fieberten die Vereinskolleginnen mit der zehnjährigen Selin Cingöz mit, die ihre Wettkampfpremiere grandios meisterte. Anschliessend zeigten die Paare Cheyenne und Tanisha Simon und Jessica Simon/Samira Walliser sowie Aline Rodrigues, Celine Brunner und Céline Thür ihre beeindruckenden, teilweise brandneuen Darbietungen. Zum Abschluss gab die aktive Gruppe ohne Handgerät ihr Bestes.

Die hohen Noten und tiefen Ränge, liessen die Unsicherheit schwinden und brachten einen Haufen vermisster, glücklicher Gymnastikmomente zurück. Céline Thür mit 9.97, Cheyenne/Tanisha mit 9.93 und Jessica/Samira mit 9.89 (um nur wenige zu nennen) sorgten für grosses Aufsehen. Doch auch die Aktivgruppe konnte sich unter dem neuen Wertungskonzept beweisen: mit 9.38 und 0.39 Punkten Vorsprung landete sie auf dem 1. Rang. Das anschliessende gemeinsame Take-Away-Burgeressen im Freien sorgte für einen würdigen Wettkampfabschluss und liess Vorfreude auf hoffentlich bald wieder einschränkungsfreie Wettkämpfe und Turnfeste aufkommen.Rebecca Buess, TV Liestal