Region Gelterkinden
05.06.2019

Gelungenes Schulfest in Gelterkinden

Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Primarschule haben zusammen mit den Lehrkräften, Mitarbeitern und Besuchern gefeiert.Büchsenwerfen mit attraktiven Preisen.In der Kopfstandhalle gab es eine ganze Zirkusvorstellung. Fotos: zVgGross und Klein hatten Spass am Pumptrack und an den selbstgebauten Rampen und Hindernissen.Für die feinen Hot-Dogs machte das Maskottchen fleissig Werbung.

Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Primarschule haben zusammen mit den Lehrkräften, Mitarbeitern und Besuchern gefeiert.

Büchsenwerfen mit attraktiven Preisen.

In der Kopfstandhalle gab es eine ganze Zirkusvorstellung. Fotos: zVg

Gross und Klein hatten Spass am Pumptrack und an den selbstgebauten Rampen und Hindernissen.

Für die feinen Hot-Dogs machte das Maskottchen fleissig Werbung.

Die Sonne hat letzten Freitag und Samstag, 24. und 25. Mai, buchstäblich bis zur allerletzten Minute des grossen Schulfests gelacht und beim Abschlusslied «My Heimet» musste der Himmel über das jähe Ende des überaus gelungenen Anlasses weinen und liess es in Strömen regnen.

Etwa alle sieben Jahre wird mit grossem Aufwand tage- und monatelang organisiert, gebastelt, geübt, gebacken, dekoriert und «geplangt» auf die zwei vollgepackten Tage mit hunderten Eltern, Geschwistern, Verwandten und Gästen aus der ganzen Umgebung.

Dieses Mal stand das Fest unter dem Motto «In Bewegung sein» und es wurden wahrhaftig Felsen bewegt und kein Aufwand gescheut, damit die Besucher bewegende Momente erleben durften. Alle 26 Klassen, vom Kindergarten bis zur 6. Primarschule, haben zusammen mit den rund 80 Lehrkräften und Mitarbeitern diverse Aktivitäten und Essensangebote geschaffen, die rege genutzt und genossen wurden. Würste, Risotto, Spaghetti, unzählige gespendete Kuchen, Popcorn, Hot-Dogs, Sandwiches, Früchte-Spiesse, Shakes und Crêpes zählten zu den Köstlichkeiten im Angebot. Dieses Jahr wurde zum ersten Mal mit Mehrwegbechern gearbeitet, was überaus gut funktionierte.

Spiel- und Bastelangebote, sportliche Aktivitäten, musikalische und akrobatische Unterhaltung und Wettbewerbe für Jung und Alt, liessen keine Wünsche offen und keine Langeweile zu. «Der Velo-Parcour und der Pumptrack waren mega cool und das Päcklifischen hatte die tollsten Preise» sind nur ein paar der Reaktionen der anwesenden Kinder. Die Erwachsenen, Gross und Klein hatten Spass am Pumptrack und an den selbst gebauten Rampen und Hindernissen, lobten die Vielfalt und die Organisation ebenso wie die vielfältige Dekoration auf dem ganzen Schulgelände.

Gewinn für Schulkücheneinbau

Der erzielte Gewinn des diesjährigen Schulfests wird für den Einbau einer Schulküche verwendet, die hoffentlich bald realisiert werden kann.

An dieser Stelle bedankt sich die Schulleitung deshalb nochmals bei allen Mitarbeitenden, Helfern und Besuchern für ihre praktische und finanzielle Unterstützung und hoffen auf eine kurzweilige Wartezeit bis zum nächsten grossen Spektakel dieser Art in der Schule Gelterkinden! Weitere Impressionen finden Sie auf der Homepage www.kgpsgelterkinden.ch.

Beatrice Rickenbacher