Region Liestal
22.06.2022

Endlich wieder ein Turnfest

Aktive und Nationalturner des TV Liestal am RTF in Zwingen.Foto: zvg

Aktive und Nationalturner des TV Liestal am RTF in Zwingen.Foto: zvg

Zwingen Gymnastikriege des TV Liestal am Regionalen Turnfest (RTF) in Zwingen  

Nach langer Zeit endlich wieder ein Turnfest! Das wollte sich keine Turnerin der Gymnastikriege des TV Liestals entgehen lassen, trotz viel zu hohen Temperaturen.

Früh morgens und am späten Nachmittag des 18. Juni starteten die Turnerinnen in den Disziplinen Gymnastik Einzel und Zu Zweit. Alle Turnerinnen zeigten tolle Vorführungen und überzeugten durch ihr Können und ihre Ausstrahlung. Tanisha und Cheyenne Simon belegten den 1. und 3. Platz mit ihren wunderschönen Küren ohne Handgerät (Note 9.88) und Ball (Note 9.79). Den 2. Platz erturnten sich Jessica Simon und Samira Walliser mit ihrer genialen Choreographie ohne Handgeräte (Note 9.86). Auch die älteren Turnerinnen Pascale Besutti-Peyer und Katrin Fonsegrive-Engeler, überzeugten mit ihren tollen Küren mit Ball (Note 9.77) und Keulen (Note 9.56). Die beiden Juniorinnen Selin Cingöz und Ida Ruszat bestritten mit Bravour ihren ersten Wettkampf zu Zweit und zeigten eine sehr schöne Aufführung ohne Handgeräte (Note 9.31).

Celine Brunner zeigte ihre Kür mit Reif und erturnte sich verdient die Note 9.69. Einmal mehr verzauberte Céline Thür das Publikum mit ihren Küren mit Keulen (Note 9.88) und ohne Handgerät. Die Vorführung ohne Handgerät gelang ihr perfekt und sie erhielt dafür die Note 10.00!

Am frühen Nachmittag turnte die Gruppe mit den Keulen und kurz danach auch die Gruppe ohne Handgeräte. Mittlerweile war es sehr heiss: Der Teppichboden brannte und die Sonne blendete. Von alldem liessen sich die Turnerinnen nicht beirren und zeigten in beiden Gruppenvorführungen tolle Leistungen. Die Wertungsrichter belohnten sie mit den Noten 9.53 (Keulen) und 9.68 (ohne Handgeräte).

Im Vereinswettkampf Aktive 3-teilig, 1. Stärkeklasse holte sich der TV Liestal Bronze. Diese tolle Leistung gelang dank dem starken Auftritt im Team Aerobic (9.40) und der tollen Vorführung der Geräte-Kombination (8.95), zusammen mit den guten Leistungen in den Fachtests (Allround, Unihockey), dem Steinheben und den beiden oben erwähnten Gruppenvorführungen in der Gymnastik. Die Gymnastikriege ist stolz darauf Teil dieses Erfolgs des TV Liestals zu sein. Auch die Liestaler Nationalturner freuten sich wieder einmal ein Turnfest zu feiern und belegten im Frauen/Männer-Wettkampf den 14. Platz in der 1. Stärkeklasse.

Nach diesem sehr erfolgreichen Hitzetag durfte ein gemeinsames Nachtessen im Festzelt nicht fehlen und die Turnerinnen genossen das Beisammensein und feierten ihre Leistungen.

Katrin Fonsegrive,

TV Liestal

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.