Region Liestal
24.03.2021

Rennwochenende

Nadir Lais (l.) und Maria Ballmer.  Foto: zVg

Nadir Lais (l.) und Maria Ballmer. Foto: zVg

Der Skiclub Reigoldswil führt am zweiten Märzwochenende jeweils sein traditionelles Rennwochenende auf dem Sörenberg durch.

Aufgrund der Corona-Massnahmen musste das Wasserfallen-Derby abgesagt werden. Auch das Clubrennen konnte nicht wie gewohnt durchgeführt werden. So durften nur die Jugendlichen im Alter bis 20 Jahre teilnehmen, die rennbegeisterten Erwachsenen mussten für einmal auf das beliebte Klubrennen verzichten. Umso erfreuter waren die rund 20 Kinder und Jugendlichen, dass sie nach langer Zeit wieder einmal einen «Ernstkampf» bestreiten konnten. Wie im Skiweltcup bestand das Klubrennen aus zwei Läufen, wobei die Gesamtzeit ausschlaggebend war.

Maria Ballmer kam in der Kategorie der Juniorinnen am besten mit den Pistenbedingungen zurecht. Sie gewann die Hauptkategorie mit rund vier Sekunden Vorsprung auf Silja Plattner. Dritte wurde Leila Camenzind. Bei den Junioren durfte sich Nadir Lais als Gewinner feiern lassen. Er gewann mit einem deutlichen Vorsprung von sechs Sekunden auf Florian Suter. Nicolas Baumann komplettierte als Dritter das Podest. Einen bitteren Ausgang fand das Rennen für Niklas Plattner. Der Favorit auf einen Spitzenplatz riskierte im zweiten Lauf zu viel und schied aus.

Vorstand Skiclub Reigoldswil