Region Liestal
24.03.2021

NKL sehr gut vertreten

Gehören in Sotschi zur Schweizer Delegation, stehend v.l.: Silvana Leuenberger, Lavinia Bitterli, Svetlana Hütten (Cheftrainerin). Kniend, v.l.: Noa Wyss, Lia Pichler und Noël Niederhauser.Foto: U. Waldner

Gehören in Sotschi zur Schweizer Delegation, stehend v.l.: Silvana Leuenberger, Lavinia Bitterli, Svetlana Hütten (Cheftrainerin). Kniend, v.l.: Noa Wyss, Lia Pichler und Noël Niederhauser.Foto: U. Waldner

Trampolin Junioren-EM in Sotschi

Der Schweizerische Turnverband (STV) hat die Selektionen für die vom 29. April bis 2. Mai in Sotschi am Schwarzen Meer stattfindenden Junioren-Europameisterschaften (JEM) im Trampolinturnen vorgenommen. Auf Grund der zwei in Magglingen durchgeführten Qualifikationswettkämpfen werden für den STV vier Turnerinnen und zwei Turner im Einsatz stehen. Von den sechs Nominierten trainieren gleich fünf im Nordwestschweizerischen Kunstturn- und Trampolinzentrum Liestal (NKL).

Nationaltrainer Sergio Lucas hat folgende Juniorinnen und Junioren des NKL selektioniert: Lavinia Bitterli (2004, Buckten), Silvana Leuenberger (2004, Rickenbach), Lia Pichler (2006, Frenkendorf), Noa Wyss (2004, Leuzigen) und Noël Niederhauser (2007, Niederdorf). Lucie Moret (RLZ Aigle) komplettiert die Schweizer Delegation. Zu dieser gehört auch Svetlana Hütten, seit Januar wieder Trampolin-Cheftrainerin am NKL. Sie sagte: «Ich bin stolz auf unsere Sportlerinnen und Sportler. Alle haben bis zum Schluss gekämpft». Sie bedankte sich zudem bei den Eltern für die Unterstützung in so schwierigen Zeiten. Wegen der Corona-Pandemie wird diese Europameisterschaft der erste internationale Wettkampf seit über einem Jahr sein.

Ueli Waldner