Sport
05.06.2019

Auf dem Weg zur Elite

Jan Imhof gewinnt die Goldmedaille. Foto: zVg

Jan Imhof gewinnt die Goldmedaille. Foto: zVg

Kunstturnen Jan Imhof gewinnt Gold

Der Maispracher Kunstturner Jan Imhof (TV Maisprach, NKL Liestal) erturnt sich an den Schweizermeisterschaften vom 1./2. Juni 2019 in Zuchwil überlegen den Mehrkampftitel der Junioren im Programm P5. Er gewinnt mit fast fünf Punkten Vorsprung Gold.

An diesem interessanten Kunstturnanlass nehmen jeweils die besten Nachwuchsturner und somit die künftige Elite der Schweiz teil. Mitten unter diesen jungen Kunstturntalenten der Baselbieter Jan Imhof (TV Maisprach, NKL Liestal). Der fünfzehnjährige Kunstturner des schweizerischen Nachwuchskaders dominierte den Mehrkampf des zweithöchsten Programms P5. Jan zeigte einen starken Wettkampf, in dem er sogar die 90 Punktemarke knackte und mit einem grossen Vorsprung von fünf Punkten die Goldmedaille im Mehrkampf holte. Weiter konnte er sich für fünf Gerätefinals qualifizieren. Auch in den Gerätefinals zeigte Jan eine beeindruckende Leistung und krönte seinen Mehrkampftitel mit drei weiteren Goldmedaillen (Boden, Ringe, Reck) sowie einer Silbermedaille (Sprung) und einer Bronzemedaille (Barren). Insgesamt konnte sich Jan damit sechs Medaillen umhängen lassen und ist damit zielstrebig auf dem Weg zur künftigen Elite im Kunstturnen der Männer in der Schweiz.

Im höchsten Programm P6 konnte sich Kevin Kuhni (TV Nunningen, NKL Liestal), Mitglied des Juniorenkaders Schweiz, mit dem sehr guten siebten Platz einen Diplomrang erturnen.

Rolf Buser NKL