Alles aus dem Koffer

Liestal Im Alters- und Pflegeheim Frenkenbündten war wieder Koffermarkt  

Grossandrang am schönen Koffermarkt im AP Frenkenbündten in Liestal. Foto: U. Roth

Kofferdeckel auf und schon präsentierten sich die schönsten Basteleien auf den bunten Tischen. 28 Ausstellerinnen und Aussteller aus der ganzen Schweiz sind ins Frenkenbündten gereist, um ihre Sachen zur Schau zu stellen und natürlich zu verkaufen.

Esther Plüss, Leiterin der Hotellerie im AP ist die Organisatorin des attraktiven Anlasses. Sie stellt jeweils auch ihre selbst gemalten Bilder und Basteleien aus.

An einem Koffermarkt dürfen jeweils nur handgemachte Sachen angeboten werden. So fand man auf den Tischen alle möglichen handwerklichen Trouvaillen. Amadiesli, Wollsocken, und Taschen. Diverse Karten, Geschenkartikel für Gross und Klein. Winzige Puppen aus Filz oder gestrickt aus Wolle, gefüllt mit Chirsisteinen, die man im Ofen aufwärmen kann, um sich die Hände oder die Seele aufzuwärmen.

Am Stand des AP Frenkenbündten sah man die Arbeiten der fleissigen Bewohner. Sie strickten, backten Zöpfe und kochten den ach so feinen Apfelbutter. Lustige gebackene Smileys lachten an diesem Stand den Besuchern ins Gesicht.

Muffins und Schoggipops lockten ebenfalls aus einem Koffer. Auch Konfitüren und diverse Senfsorten.

Esther Plüss war sichtlich erfreut an der grossen Besucherzahl. Anschliessend konnte man im Restaurant gemütlich zusammensitzen, Kaffe trinken und etwas Leckeres aus dem süssen Buffet dazu geniessen. Die Vorfreude auf den nächsten Koffermarkt ist schon geweckt.

Weitere Artikel zu «Region Liestal», die sie interessieren könnten

Region Liestal15.05.2024

Kleider, die Erinnerungen wecken

Mode aus Liestal Erstmals ist ein Buch über die Hanro-Sammlung erschienen 
Region Liestal09.05.2024

Sie verschönert stimmlich die Welt

Stimmen zu Gast Regula Mühlemann und Tatiana Korsunskaya  
Region Liestal09.05.2024

Orchester Liestal überzeugte mit Hochromantik

Liestal Gade, Sibelius und Tschaikowski im KV-Saal